ARGYROS – die Farbe des Mondes

„Argentum“ , ist eines des ältesten, vom Menschen verwendete Edelmetall und hat immer noch eine große Bedeutung. Silber wurde schon im 5. Jahrtausend vor Christus zu Schmuckstücken und Kunstgegenständen verarbeitet und war neben Gold in nahezu allen Hochkulturen wie die der Assyrer, Ägypter, Griechen, Goten und Römer hoch geschätzt. Es hatte zeitweise sogar einen höheren Stellenwert als Gold. „Mondmetall“, so nannten die Ägypter dieses weiß schillernde Erz. Bereits vor über 6.000 Jahren wurde schönes Silbergerät in den chaldäischen Tempeln als Grabbeigabe beigegeben. Silber diente schon seit der Antike Zahlungsmittel in Form von Geldmünzen. Aus ihm wurden Essbestecke, Tafelsilber oder sakrale Gegenstände gefertigt.
Archaisch und geheimnisvoll wirkend haben wir daraus erst mal unsere HEARTBREAKER HERZEN gehämmert.
heart

Sie wirken wie die helle und die dunkle Seite des Mondes…je nach Lichteinfall. Die Schnittflächen von Silber zeigen die höchsten Licht-Reflexionseigenschaften aller Metalle, es reflektiert über 99,5 Prozent des sichtbaren Lichtes. Von daher wird es auch zur Herstellung von Spiegeln benutzt.
Silbererz, ein seltenes Element, das zu 0,0000079 % in der Erdkruste vorkommt. Meist in der Form von Körnern, von dünnen Plättchen und Blechen oder als drahtig verästeltes Geflecht. Alte Silbergruben bestanden in Griechenland und Hispanien. Phönizier, Karthager und auch die Römer förderten das Metall. Auch in Mitteleuropa und Südamerika wurde es abgebaut. Heute sind die Staaten mit der größten Förderung Mexiko, China, Peru. Jedoch auch in den USA wurden bis zu 1350 kg schwere Silberbrocken gefunden. Nicht vergessen darf man dass für Silber und auch Gold Kriege geführt wurden. Die Spanier haben Mittel- und Südamerika geplündert, um mit Schiffen voll Gold und Silber nach Hause zu kommen, und seit Jahrhunderten bis heute gelten die beiden Edelmetalle als gute Geldanlagen.
So wie unser PERLENTAU… schöner kann Frau ihre „Silberlinge“ nicht anlegen finden wir.
silbermond_kleinGediegenes Silber ist sehr weich und wird mit 7,5 % Kupfer legiert. Das ist dann das bekannte Sterlingsilber. Da es absolut Nickelfrei ist werden alle unsere Schmuckstücke ausschließlich aus 925 Sterlingsilber gearbeitet. Um unseren unvergleichlichen Vintage Look zu erreichen veredeln wir zur Färbung eine galvanische Beschichtung aus einem Weißgoldnebenmetall und kein giftiges Oxid  welches gerne zum schwarzfärben von Silber benutzt wird. Vintage Look, das ist quasi, um bei der Silberfarbe des Modes zu bleiben, Neumond… die dunkle Seite des Mondes, so wie in unserer Kugel aus der Serie BASILICA DIE GOTICA
oldgotic_kleinUnd gerade so wie uns der Mond schlafwandeln läßt oder Wölfe den Vollmond anheulen, oder das Wasser von Ebbe zu Flut verwandelt, kann uns das Silber gehörig die Stimmung beeinflussen. Vielleicht weil es die Übereinstimmung zu den Jahreszeitzyklen fördert. Auch soll es doch glatt das vorzeitige Altern verhindern. Die amerikanischen Siedler die nach Westen zogen legten Silberdollarmünzen in ihre Wasserbehälter, um das Wasser länger haltbar zu machen. Auch die Milch behielt so länger ihre Frische. Auf alle Fälle beflügelt es die Fantasie und beschert Flexibilität in Denken und Handeln. Es steigert die Einfühlungskraft und befreit die unterdrückten Emotionen. In alten Mythen und Sagen half Silber gar als einziges Metall gegen Werwölfe. Gut wenn man es also immer am Körper bei sich hat… sozusagen zur Verteidigung für alle Eventualitäten.
Ganz sicher aber ist, dass Silber kühlend wirkt, desinfizierend, schmerzlindernd und antibakteriell. Silber wirkt in feinstverteilter Form bakterizid und fördert somit die Wundheilung. Daher wird es in der Regel in medizinischen Produkten als Beschichtung oder in kolloidaler Form benutzt. Vermutlich wurde Silber zuerst im alten Ägypten zu medizinischen Zwecken eingesetzt. Auch die Griechen, Römer, Perser, Inder und Chinesen hatten dafür schon Verwendung in ihrer Heilkunst.
Unser Schmuck ist also ein Heilmittel !! Los geht’s, Silberwasser à la Drachenfels: Ein Glas Wasser, rein mit LA LUNA und Prosit.